Ein gesunder Snack aus der Veggie-Ecke: Letzte Woche ging es hier um gesunde Nahrung und ich postete kurzerhand ein Bild von einem Sandwich zum Rezept vom Kichererbsen-Salat, jetzt kommt das Rezept zum Bild!

Veggie-Sandwich: Das Rezept!

  • Eine Scheibe Roggenvollkornbrot (Empfehlung von mir an der Stelle: Das Edeka Roggenvollkornbrot hat eine doppelte Packungen. Wenn man die erste Verpackung aufmacht, zerreißt sie, wie die meistens Packungen oder geht es Euch da anders? Aber bei dem Brot von Edeka, ist eine zusätzliche reißfeste Verpackung, die es ermöglicht, eine Scheibe Brot jedes Mal rauszuholen und die Packung wieder fast luftdicht zu verpacken. Fazit: hält länger und bleibt frischer! Das nur am Rande gesagt!)
  • Ein EL Hüttenkäse von Gervais (es ist einfach der Beste!)
  • darauf etwas Tomatenmark aus der Tube und etwas Senf verteilen (NICHT VERGESSEN, verändert und verstärkt den Geschmack ungemein!)
  • zwei Scheiben geräucherten Tofu oder Veganslices vom Rauch (von Wheaty bei Alnatura)
  • eine dickere Scheibe Bio Tomate (Cocktailtomaten sind da irgendwie suboptimal, also lieber die normalen großen)
  • Ein paar Blätter Thymian aus dem Garten oder Kresse, frisch gemahlener Himalaya Salz, schwarzer Pfeffer, wer mag, UND zu guter Letzt, „un filet d’huile d’olive“ also etwas „bestes Olivenöl“, wie Jamie Oliver es gerne sagt!

Fertig ist der gute und sättigende Snack aus der Reggie-Ecke.

Bon appétit!

Ihre Isabelle Tschernig-Lorenzi